AYURVEDIC TIPS JULI

30 Juli 2018 |

Kategorien:Ayurveda, ganzheitliche Medizin, Healthy Body, Healthy Food

Hier findest du regelmäßig die gesammelten Ayurvedic Tips für den Monat, als Übersicht! Immer mit den vier Kategorien Ernährung, Yoga & Pranayama, Philosophie & Essentials und Season & Nature.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

https://katharinaweins-photography.com

Philosophie & Essentials

Sommer-Verdauung

Im Ayurveda erkunden und akzeptieren wir die verschiedenen Elemente und Energien, die zurzeit vorherrschen. Damit wir mit der feurigen Sommer-Energie arbeiten können, brauchen wir kühlende Elemente: Wasser & Erde

  • Sellerie pur oder in Saftform (einfach in den Entsafter oder in den Mixer werfen und durchseihen) wirkt reinigend und kühlend
  • Verdauungstee:
    1 TL Koriandersamen
    1 TL Kümmelsamen
    1 TL Fenchelsamen
    Pfefferminzblätter
    250 ml WasserDie Samen in einem Kochtopf mit dem Wasser für 5 Minuten köcheln und danach noch 2 Minuten ziehen lassen. Vor und zwischen den Mahlzeiten trinken.

Season & Nature

Sommer-Ernährung

Kühlender Salat
Für 1 Person

1 Romana-Salatkopf
1 Gurke
1/2 Avocado
Schwarze Oliven
Frische Kräuter wie Dill, Petersilie und Minze
Salz & Pfeffer
Saft einer halben Zitrone
3 EL natives Olivenöl
Geröstete Kürbiskerne

Salat, Gurke und Kräuter waschen, dann klein schneiden. In einer kleinen Schüssel das Dressing vorbereiten. In einer Salatschüssel den Salat, Gurke, Avocado, Oliven und Kräuter vermengen. Mit dem Dressing vermischen und zum Schluss die gerösteten Kürbiskerne dazu geben. Sofort servieren.

Ernährung

Im Sommer, wenn Pitta am höchsten ist, brauchen wir dringend bestimmte Nahrungsmittel mit kühlenden Eigenschaften, um den Wärmeüberfluss in unserem Körper auszugleichen. Wähle frische, saisonale Zutaten, die süß, bitter und adstringierend im Geschmack sind.

  • Kokoswasser
  • Frisch gepresste Säfte
  • Tees aus Minze, Brennnessel, Kamille, Lavendel, Hibiskus, Rose, Tulsi
  • Wasser mit Gurke, Zitrone, Limette, Minze, Basilikum
  • Steinobst wie Kirschen, Pfirsiche, Nektarinen, Aprikosen
    Wassermelone, Honigmelone, Cantaloupe, Beeren, Ananas

Yoga & Pranayama

Sheetali – Der kühlende Atem

Diese Technik kühlt nicht nur den Körper, sondern beruhigt auch den Geist. Sheetali hat eine beruhigende Wirkung auf den Blutdruck unser Nervensystem und stimuliert das parasympathische Nervensystem, indem es eine Ruhe- und Verdauungsreaktion auslöst.

Finde einen aufrechten Sitz – Die Zunge so weit wie möglich heraus strecken, dabei locker lassen und wenn du kannst, die Zunge rollen. Atme viermal durch die gerollte Zunge, wie durch Strohhalm. – Dann schließe den Mund und atme durch die Nase aus. Mit 10 Runden beginnen und langsam bis zu 40 oder 50 Runden weitermachen.
Happy Breathing!