Testosteron Enantat: Vorteile und Nebenwirkungen 2020

Testosteron Enantat

Testosteron Enantat gehört zu einer Klasse von Medikamenten, die Androgene (männliche Hormone) genannt werden. Häufig wird es von Bodybuildern wegen seiner positiven Effekte auf die Muskelausdauer eingenommen. Des Weiteren findet dieses Medikament Verwendung bei Personen, die an einem Testosteron-Mangel leiden. Es wirkt, indem es Testosteron ersetzt, das dem Körper fehlt. Lesen Sie hier mehr über diese Substanz!

Das Hormon Testosteron

Testosteron ist das vorherrschende Androgen, das bei Männern zirkuliert. Testosteron wird in den intermediären Leydig-Zellen der Hoden produziert. Das Hormon wird durch das luteinisierende Hormon (LH) stimuliert. Die Freisetzung von LH aus der vorderen Hirnanhangsdrüse wird wiederum durch das Pulsieren des vom Hypothalamus freigesetzten Gnadotropin-Releasing-Hormons (GnRH) stimuliert. Je nach Blutspiegel wirkt das Hormon Testosteron als ein negativer Rückkopplungsmechanismus auf die Ausschüttung von höherwertigen Hormonen.

DHT und Testosteron agieren demnach als endogene Androgene. Als Androgene sorgen sie für das altergerechte Wachstum als auch die normale Entwicklung der männlichen Fortpflanzungsorgane. Des Weiteren erhalten sie die sekundären Geschlechtsmerkmale aufrecht (Wachstum und Entwicklung der Prostata, der Samenblasen, des Penis und des Hodensacks, der männlichen Haare, der Vergrößerung des Kehlkopfs, der Verdickung der Stimmbänder, der Veränderungen der Körpermuskulatur und der Fettverteilung).

Warum sollte ich Testosteron Enantat wählen?

Testosteron Enantat eignet sich für alle Anwender, egal ob Sie ein Anfänger oder sogar ein professioneller Bodybuilder sind. Als anaboles Steroid erhöht dieses Molekül die Proteinsynthese sowie die Stickstoffspeicherung im Muskelgewebe. Ebenso wie es die Produktion von fg1 stimuliert, hemmt es auch Glukokortikoide (ein Stresshormon, das Muskelgewebe abbaut). Dadurch wird Ihr Körper in eine optimale anabole Umgebung gebracht.

Ein weiterer positiver Effekt des Testosteron-Boostings ist seine Fähigkeit, die Muskelkraft zu erhöhen: Dies ist ein Vorteil, der von Anwendern, insbesondere von Anfängern, sehr geschätzt wird. Denn bei Anfängern ist dieser Effekt viel ausgeprägter. Außerdem erhöht Testosteron die Produktion roter Blutkörperchen. Diese sorgen dafür, dass ein reibungsloser Sauerstofftransport zu den Muskeln erfolgen kann. Somit steht dem Körper eine größere Menge an Sauerstoff zur Verfügung. Dies wiederum erhöht die Muskelausdauer.

Unterschied zwischen Testosteron Enantat und Testosteron-Cypionat

Testosteron Enantat und Testosteron-Cypionat sind zwei ähnliche und austauschbare Testosteron-Ester. Der einzige Unterschied ist die Länge des an das Hormon gebundenen Esters: Der Cypionatester ist etwas länger und deshalb ist auch die Wirkung länger. Die Wirkung von Testosteron Enantat ist etwas kürzer, aber es enthält mehr Testosteron für ein Gramm Gewicht.

Nebenwirkungen

Testosteron Enantat kann einige negative Effekte verursachen. Die meisten davon sind jedoch leicht kontrollierbar, natürlich abhängig von der Dosis und der Verträglichkeit des Individuums.

Zunächst einmal kann dieses Hormon in Östrogen umgewandelt werden. Ein Überschuss an Östrogen verursacht erhebliche Wassereinlagerungen, vor allem aber das mögliche Auftreten von Gynäkomastie.

Daher ist es notwendig, diesen Östrogenspiegel durch so genannte Aromatasehemmer kontrollieren. Blutuntersuchungen werden notwendig sein, um den Östrogenspiegel nicht zu tief zu senken, da dies zu Gelenkbrüchigkeit und Libido-/Erektionsproblemen führen könnte.

Unter einer Testosteronbehandlung treten des Weiteren häufig Akne und fettige Haut auf, wobei die Akne nach einer Behandlung im Allgemeinen verschwindet.

Zu diesen Nebenwirkungen kann man Folgendes sagen: Sie treten nicht alle gleichzeitig auf. Es ist sogar sehr selten, dass man von der ersten Behandlung an mit allen Wirkungen von Testosteron Enanthat konfrontiert wird.

Kontraindikation

Blutuntersuchungen: Während der Einnahme dieses Medikaments kann der behandelnde Arzt regelmäßige Blutuntersuchungen empfehlen, um die Wirksamkeit des Medikaments und eventuell auftretende Nebenwirkungen zu überprüfen. Darüber hinaus kann Testosteron viele Labortests stören.

Nierenerkrankung: Wenn Sie an einer Nierenerkrankung leiden, sollten Sie sich von Ihrem Arzt während der Einnahme der Substanz genau beobachten lassen. Melden Sie jede Schwellung der Füße und des Unterschenkels sofort einem Arzt.

  • Brust- oder Prostatakrebs: Die langfristige Einnahme von Androgenen einschließlich Testosteron kann das Risiko erhöhen, an Brust- oder Prostatakrebs zu erkranken.
  • Leberfunktion: Einige Androgene wurden auch mit einer reduzierten Leberfunktion in Verbindung gebracht, die lebensbedrohlich sein kann. Wenn Ihre Leberfunktion vermindert ist oder wenn Sie eine Lebererkrankung haben, sollte vor der Einnahme ein Arzt konsultiert werden.
  • Diabetes: Dieses Medikament kann den Blutzuckerspiegel beeinflussen. Wenn Sie Diabetes haben, beobachten Sie Ihren Blutzuckerspiegel sorgfältig, während Sie dieses Medikament nehmen.
  • Schlafstörungen: Eine Behandlung mit Testosteron kann bei einigen Personen zu Schlafapnoe und erhöhtem Blutdruck führen. Als Schlafapnoe bezeichnet man die Unterbrechung der Atmung während des Schlafs.
  • Spermienanzahl: In hohen Dosen oder auf lange Sicht kann dieses Medikament die Spermienzahl senken.
  • Schwangerschaft: Dieses Medikament ist nicht für schwangere Frauen geeignet.
  • Stillen: Dieses Medikament ist ebensowenig nicht für stillende Frauen gedacht.
  • Kinder: Dieses Medikament wird nicht für Kinder unter 18 Jahren empfohlen.

Senioren: Senioren können erhöhte Risikofaktoren für eine Prostatavergrößerung haben und sollten vor Beginn einer Testosteronersatztherapie auf Prostatakrebs untersucht werden.

Dosierung

Die Dosis von Testosteron Enantat muss nach mehreren Parametern angepasst werden: dem Niveau des Trainierenden, seiner Größe/Gewicht, seinem Alter und seiner Erfahrung im Bodybuilding. Im Falle eines Anfängers, der noch nie anabole Steroidzyklen durchgeführt hat, ist eine Dosierung von etwa 500 mg Testosteron pro Woche über 8 bis 10 Wochen mehr als ausreichend und ermöglicht sehr gute Zunahmen (in der Größenordnung von 6 bis 10 kg in zwei Monaten).

Möglicherweise kann man eine sogenannte Kickstartphase im Zyklus einbauen, um die Reaktion auf die Substanz in der ersten Woche der Einnahme zu testen. Wenn man nur ein Molekül nutzt, bleiben die Nebenwirkungen gering.

Ein erfahrener Anwender kann die Dosierung auf 750 Milligramm wöchentlich erhöhen. Hier erfolgt dann aber eine Kombination mit anderen Molekülen.

Profisportler können bis zu 1000mg und mehr einnehmen. Diese Dosierungen beziehen sich auf erfahrene Athleten und Wettkämpfer, die bereits Erfahrung in anabolen Drogen haben.

Informationen zur Testosteron-Injektion

Testosteron Enantat 250mg hat eine Halbwertszeit von etwa 8 bis 10 Tagen. Während eines Zyklus sollten Testosteron-Injektionen idealerweise zweimal pro Woche oder alle 3 Tage gegeben werden. Manche Patienten, die eine Testosteron-Ersatztherapie erhalten, spritzen sie nur einmal pro Woche oder sogar nur alle 10 Tage; es wäre jedoch sinnvoller, Testosteron-Enanthat zweimal pro Woche zu injizieren, wenn Sie einen Testosteronzyklus planen. Wenn das Produkt in öliger Form in Fläschchen mit 10 ml Inhalt verkauft wird, muss es vorzugsweise intramuskulär injiziert werden. Dazu ist es unerlässlich, die Hygienevorschriften zu beachten, das heißt Sie müssen den Deckel sowie Ihre Haut sorgfältig desinfizieren.

Außerdem ist es notwendig, eine andere Nadel für die Probenahme und eine andere Nadel für die Injektion zu verwenden. Dadurch wird das Risiko von Infektionen oder Abszessen, die zu einer Notfalloperation führen, vermieden. Die wirksamsten Injektionsstellen für die Verbreitung des Produkts sind der Gluteus maximus, der Quadrizeps und die Deltoideus.

Wichtige Hinweise

Zur Bestimmung der Dosis, die eine Person benötigt, können mehrere Faktoren berücksichtigt werden: Gewicht, Gesundheitszustand und andere Medikamente. Wenn Ihr Arzt oder Ihre Ärztin eine andere als die hier angegebene Dosis empfohlen hat, ändern Sie die Art und Weise, wie Sie das Medikament einnehmen, nicht, ohne vorher Ihren Arzt oder Ihre Ärztin zu konsultieren.

Es ist wichtig, dass Sie dieses Medikament verschrieben anwenden. Wenn Sie einen Termin für Ihre Enanthat-Testosteron-Injektion versäumen, wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Arzt, um einen neuen Termin zu vereinbaren.

Lagern Sie das das Produkt bei Raumtemperatur, vor Licht und Feuchtigkeit geschützt.

Preise

Kann man diese Substanz legal erwerben? Die Antwort lautet: ja! Juristisches Testosteron enanthat ist in der Europäischen Union legal registriert. Dies wird jedoch nur von einer einzigen Apotheke im Internet vertrieben.

Natürlich gibt es viele andere Websites, auf denen man Testosteron kaufen kann, aber sie sind in Deutschland illegal.

Sie sollten sehr vorsichtig sein und Käufe vermeiden, insbesondere von Verkäufern, die keine oder nur unzureichende Produktinformationen anbieten. Da viele dieser Produkte aus dem Ausland geliefert werden, können sie gesundheitsschädliche Zusatzstoffe enthalten.

Daher sollte jeder ein Rezept von einem vertrauenswürdigen Arzt einholen oder einen vertrauenswürdigen Apotheker fragen, wie Testosteron legal verkauft wird. Auf diese Weise wird es nicht bearbeitet und Sie werden später keine Probleme haben.

Fazit

Testosteron Enantat ist ein anaboles Steroid, dessen Wirkung eindeutig dokumentiert und nachgewiesen ist. Es handelt sich um eine natürliche Substanz, die sowohl Vor- als auch Nachteile hat.

Es ist nicht toxisch und der Körper kann damit besser umgehen als mit seinen chemisch modifizierten Verwandten, wie sein geringerer Einfluss auf den Lipidspiegel zeigt. Dies ist wahrscheinlich der Grund dafür, dass es das einzige anabole Steroid ist, das über einen längeren Zeitraum verwendet werden kann, ohne die Gesundheit zu sehr zu gefährden.

Auf der anderen Seite kann seine Anwendung stärkere östrogene und androgene Nebenwirkungen verursachen als bei den meisten anderen anabolen Steroiden. Es ist möglich, dass es dann zu einer Schädigung des Herz-Kreislauf-Systems kommt, was die Lebensdauer erheblich verkürzt.