Anavar: Vorteile und Nebenwirkungen 2020

anavar

Anavar ist ein synthetisches Hormon, mit dem Sportler und Bodybuilder leichter Gewicht zunehmen können. Der Hersteller behauptet, es sei die sicherste Ergänzung zur Gewichtszunahme auf dem Markt. Das Mittel soll praktisch keine Nebenwirkungen haben. Doch kann ein hormonelles Ergänzungsmittel, das Steroide enthält, frei von Nebenwirkungen sein? Der folgende Beitrag untersucht das hormonelle Ergänzungsmittel näher.

Was ist Anavar?

Anavar, medizinisch auch als Oxandrolon bezeichnet, ist ein synthetisches Hormon. Es umfasst die Eigenschaften von Androgen und anabolem Steroid (AAS). Sportler und Bodybuilder nutzen das Ergänzungsmittel, um ihre Gewichtsziele zu erreichen. Das Medikament ähnelt dem männlichen Hormon Testosteron, das bestimmte Kernrezeptoren aktiviert. Es ist ein abgeleitetes anaboles Steroid von Dihydrotestosteron, das als DHT bekannt ist. Diese chemische Strukturmodifikation verhindert, dass das Steroid bei der Einnahme zerfällt, wodurch die Wirksamkeit erhöht wird. Die Vorteile liegen darin, dass es an Androgenrezeptoren binden kann, die die Produktion von T3-Hormonen im Körper unterstützen können.

Das Mittel zeigt eine deutliche anabole Stärke gegenüber seinem androgenen Einfluss, der mindestens die dreifache Stärke von Testosteron aufweist. Studien haben gezeigt, dass die anabole Stärke sechsmal so hoch ist wie die von Testosteron. Da Anavar ein DHT-Derivat ist, besitzt es jedoch keine östrogene Aktivität.

Woher stammt Anavar?

Die Ergänzung wurde das erste Mal 1962 von Raphael Pappo und Christopher J. Jung angewandt. Im Jahr 1964 wurde es als Arzneimittel eingeführt. Das Mittel wurde schnell durch seine zuverlässigen und anabolen Eigenschaften bekannt. Der Verzehr gilt bei richtiger Dosierung sowohl für Männer als auch für Frauen als sicher.

Verschiedene Experten behaupten, es sei heute das zuverlässigste Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtszunahme. Das Mittel zeigt kaum Nebenwirkungen. Außerdem führt Anavar dazu, dass Anwender weniger Fett, sondern Muskeln aufbauen und ihre Kraft steigern.

Die Anwendung von Anavar

Das hormonelle Ergänzungsmittel kommt sowohl im medizinischen als auch im nichtmedizinischen Bereich zum Einsatz. Die Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels ist gerade bei Sportlern wie Bodybuildern und Wrestlern üblich. Zu den medizinischen Anwendungen zählen:

  • Das Präparat soll das Körpergewicht nach Operationen, chronischen Infektionen und plötzlichem Gewichtsverlust erhöhen.
  • Seit 2016 ist es für die Behandlung von Patienten mit schweren Verbrennungen zugelassen.

Zu den nichtmedizinischen Anwendungen gehören:

  • Die aufbauenden Wirkungen des Nahrungsergänzungsmittels ermöglichen sowohl Sportlern als auch Bodybuildern die sichere Einnahme.
  • Die weniger intensiven Eigenschaften dieser Ergänzung machen es auch für Frauen möglich, das Mittel zu konsumieren.

Welche Inhaltsstoffe sind enthalten?

Der Konsum von Nahrungsergänzungsmitteln ist heutzutage eine gängige Praxis. Aus diesem Grund sind die Produktbestandteile interessant. Schließlich müssen Anwender die Inhaltsstoffe kennen, bevor sie es regelmäßig ihrer Ernährung hinzufügen. Die oralen Tabletten von Anavar enthalten 2,5 Milligramm des anabolen Steroids Oxandrolon. Andere Inhaltsstoffe sind Laktose, Stärke und Magnesium-Stearat.

Die Vorteile von Anavar

Die Nachfrage nach einem Produkt hängt davon ab, wie es seinen Verbrauchern hilft, ihre Wünsche zu erfüllen. Wenn es um Ergänzungen geht, sind die Bewertungen durch die Verbraucher und ihre Erfahrungen am wichtigsten. Studien zufolge soll Oxandrolon die Nettoproteinsynthese bei gesunden Männern in kurzen Zyklen steigern. Die Studie wurde jedoch vor mehr als 20 Jahren veröffentlicht und zeigt, dass mehr aktuelle Forschung rund um das Ergänzungsmittel erforderlich ist.

Androgene wie Oxandrolon sind starke Wirkstoffe, die sehr vorsichtig eingesetzt werden müssen. Studien haben jedoch gezeigt, dass es bei richtiger Anwendung zur Steigerung der Muskelmasse und -stärke beitragen kann.

Wie funktioniert Anavar?

Die Wirksamkeit des hormonellen Ergänzungsmittels lässt sich leicht am Anstieg der Nachfrage ablesen. Es hängt ganz von seiner Verwendung und der Art seiner Verbraucher ab.

Es kann:

  • die Muskelmasse erhöhen
  • den Fettverlust vorantreiben
  • die Stoffwechselrate erhöhen
  • die körperliche Stärke steigern
  • Erholungszeiten zwischen Trainingseinheiten reduzieren
  • kognitive Funktionen steigern und die Stimmung verbessern
  • das Muskelgewebe erhalten

Die Ergänzung ist ein anaboles Steroid der Klasse I, das einige anabole und niedrige androgene Eigenschaften aufweist. Oxandrolon kann Betroffenen helfen, die nach einer Operation, Verletzung oder einer schweren Krankheit viel Gewicht verlieren. Das hormonelle Ergänzungsmittel hilft bei der Gewichtszunahme. Dazu ist jedoch ein ausgewogener Ernährungsplan und die richtige Dosierung von Anavar erforderlich.

Oxandrolon erhöht die Menge an Protein, die der Körper produziert, was zu Muskelaufbau und damit zu einem guten Gewicht führt. Die Oxandrolon-Zyklusroutine muss zwei bis vier Wochen lang befolgt werden, um das beste Ergebnis zu erzielen. Es wird jedoch empfohlen, vor dem Verzehr eines Oxandrolon-Produkts einen Arzt zu konsultieren, um Nebenwirkungen des Anavar-Zyklus zu vermeiden, da eine übermäßige oder falsche Einnahme Nebenwirkungen hervorrufen kann.

Wie man Anavar benutzt

Die richtige Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels ist für das Ergebnis von großer Bedeutung. Beste Ergebnisse können durch einen ausgeklügelten Ernährungsplan erzielt werden, um die gewünschten Wirkungen in kürzester Zeit zu erzielen. Die Dosierung hängt dabei vom Gesundheitszustand der Person und der Art und Weise ab, wie sich die Behandlung auf ihren Körper auswirkt. Wenn das Mittel länger eingenommen werden soll, ist es außerdem ratsam, vorher einen Arzt um Rat zu fragen.

Gibt es Nebenwirkungen?

Die Dosierung ist für Männer und Frauen unterschiedlich. Eine unangemessene Anwendung kann zu schwerwiegenden Nebenwirkungen führen. Egal wie verlockend ein Supplement auch klingen mag, es ist keine gute Idee, seine Nebenwirkungen zu ignorieren. Die Schärfe der Symptome hängt von der Menge ab. Die typischen Symptome, die bei der Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels auftreten, sind:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Veränderung der Hautfarbe
  • Haarausfall
  • ölige Haut
  • Akne

Der plötzliche Entzug von Nahrungsergänzungsmitteln kann ebenfalls negative Auswirkungen haben. Es wird daher empfohlen, einen Arzt aufzusuchen, wenn die Symptome schwerwiegend werden und allergische Reaktionen auftreten. Ein Produkt, das Oxandrolon enthält, kann auch inaktive Inhaltsstoffe enthalten, die später Nebenwirkungen hervorrufen können. Wenn Symptome wie Schwitzen, Zittern, ein unruhiger Herzschlag, Schwindel oder verschwommenes Sehen hinzukommen, muss sofort ein Arzt aufgesucht werden.

Vorsicht bei der Anwendung von Oxandrolon ist bei Kindern und älteren Personen geboten. Bei Kindern können die Wirkstoffe das Knochenwachstum beeinträchtigen und bei Erwachsenen besteht ein höheres Risiko für Schwellungen der Beine oder Leberprobleme.

Anavar richtig aufbewahren

Die folgenden Punkte sollten beachtet werden, um die Qualität des Nahrungsergänzungsmittels beizubehalten:

  • Das Mittel sollte zwischen 15 und 30 Grad Celsius gelagert werden.
  • Solche Medikamente gehören nicht ins Badezimmer.
  • Die Nahrungsergänzung ist von Kindern und Haustieren fernzuhalten.
  • Das Produkt sollte nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums ordnungsgemäß entsorgt werden.

Anavar – der Preis

Im Internet ist das hormonelle Ergänzungsmittel für etwa 50 bis 80 Euro erhältlich, abhängig vom Anbieter. Spezielle Paketpreise sind ebenfalls möglich. Der Preis variiert in verschiedenen Ländern je nach Nachfrage.

Warum ist Anavar im professionellen Sport verboten?

Die Nahrungsergänzung ist aus verschiedenen Gründen im Sport verboten. Es verschafft Athleten einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Wettbewerbern, die durch harte Arbeit und richtige Ernährung Ergebnisse erzielt haben. Trotz all dieser negativen Folgen der Verwendung von Anabolika entscheiden sich einige Athleten immer noch dafür, aber warum? Steroide helfen definitiv dabei, die Muskelmasse zu erhöhen und die Menge an Körperfett im Körper zu senken. Es ist entscheidend, um bei sportlichen Aktivitäten gute Leistungen zu erbringen und das Beste für den Wettbewerb zu bekommen.

Fazit

Die Nahrungsergänzung wird untergewichtigen Personen verabreicht, um ihnen bei der Steigerung von Körpergewicht und Muskelaufbau zu helfen. Es ist ein Verstärker für die Entwicklung von Proteinblöcken und hilft bei der Reparatur von Knochenschäden. Das Mittel wird auch bei Osteoporose-Patienten angewendet, um Schmerzen im Zusammenhang mit Knochenschwund zu lindern. Die Nahrungsergänzung wurde entwickelt, um die anabole Wirkung von Testosteron zu verbessern und gleichzeitig unerwünschte androgene Wirkungen auf ein Minimum zu beschränken, wenn Menschen mit katabolen Erkrankungen geheilt werden sollen. Im professionellen Sport ist das zur Anabolika gehörende Mittel jedoch verboten. Sinnvolle Alternativen sind BCAAs sowie Proteine auf Pflanzenbasis.